Lexikonbegriff

Abrechnungsfrist

Die gesetzlich geregelte Abrechnungsfrist für Betriebskosten und damit auch der Heizkosten beträgt zwölf Monate nach Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums (§ 556 Abs. 3 BGB). Geht z.B. die Abrechnungsperiode bis zum 31.12.2008, hat der Vermieter Zeit bis zum 31.12.2009 die Abrechnung zu übergeben. Versäumt der Vermieter die Frist von zwölf Monaten, sind Nachforderungen ausgeschlossen, es sei denn, er hat die verspätete Geltendmachung selbst nicht zu vertreten. Nutzer haben einen eventuellen Widerspruch gegen die Abrechnung dem Vermieter innerhalb von zwölf Monaten nach Erhalt der Abrechnung mitzuteilen.

Schreiben Sie einen Kommentar