Lexikonbegriff

Arbeitszahl

Die Arbeitszahl wird aus dem Verhältnis zwischen abgegebener Wärme und zugeführter Antriebsenergie über einen bestimmten Zeitraum errechnet. Da die Arbeitszahl Ausdruck der Effizienz einer Wärmepumpe ist, sollte sie möglichst hoch sein. Die in der Praxis im Gegensatz zum Prüfstand meist ungünstigeren Betriebsverhältnisse führen dazu, dass die erreichbare Arbeitszahl kleiner ist als die im Prospekt angegebene Leistungszahl, die immer auf einen optimalen Arbeitspunkt bezogen ist.

Schreiben Sie einen Kommentar