Lexikonbegriff

Emission

  • In der Feuerungstechnik (Verbrennung) bezeichnet man mit Emission den Ausstoß luftverunreinigender Stoffe, wie z.B. Schwefeldioxid, Stickstoffoxide, Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Grobstaub, Feinstaub oder Ruß.
  • In der Akustik ist die Lärmabgabe einer Quelle gemeint.
  • In der Wärmelehre ist die Emission ein Maß für die Energieverluste durch langwellige Infrarotstrahlung (Wärmestrahlung).

Schreiben Sie einen Kommentar