Lexikonbegriff

Energiepass

Der Energiepass ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für den Energieausweis für Gebäude. Die Werte des Ausweises sollen die Vergleichbarkeit verschiedener Wohnungen bei der Abschätzung zu erwartender Energiekosten ermöglichen. Man unterscheidet eine bedarfsorientierte Betrachtung bei standardisierten Rahmenbedingungen, also ohne Berücksichtigung der tatsächlichen Bewohnersituation und des Nutzerverhaltens (Bedarfsausweis) sowie eine verbrauchsorientierte Betrachtungsweise nach tatsächlichen Verbrauchswerten eines Objektes (Verbrauchsausweis).

Schreiben Sie einen Kommentar