Lexikonbegriff

Glaswolle

Glaswolle als Matte

Glaswolle ist ein nichtbrennbarer, mineralischer Dämmstoff, der als Matte verarbeitet, vorwiegend im Dachgeschoss und für Trennwandkonstruktionen eingesetzt wird. Die Glaswolle ist der Mineralwolle bauphysikalisch sehr ähnlich.  Die Wärmeleitfähigkeit beträgt für gewöhnlich 0,035 W/mK.

Schreiben Sie einen Kommentar