Lexikonbegriff

Immissionsmessung

Die Immissionsmessung ist eine bei bestimmten Heizungsanlagen vorgeschriebene Messung der Immissionen, die vom Abgas der jeweiligen Anlage ausgehen. Art und Umfang der Immissionsmessungen sind in der Kleinfeuerungsanlagenverordnung vorgeschrieben und vom Bezirksschornsteinfegermeister durchzuführen. Die Kosten für die Immissionsmessungen sind Betriebskosten der Anlage und im Rahmen von Heizkostenabrechnungen voll umlagefähig.

Schreiben Sie einen Kommentar