Lexikonbegriff

IRC-Technik

Die IRC-Technik (IRC, englische Abkürzung für infrared coating, Infrarotbeschichtung) wird zur Verbesserung der Lichtausbeute von Halogenglühlampen verwendet. Dazu wird eine Beschichtung auf die Innenseite des Glaskolbens aufgebracht, so dass Infrarotstrahlung (Wärmestrahlung) zum Glühfaden hin reflektiert wird. Durch die Reflektion wird die Lichtausbeute erhöht bzw. der Stromverbrauch reduziert. Die Beschichtung soll die Lichtausbeute um bis zu 30% verbessern. Dieser Zugewinn macht allerdings aus Halogenglühlampen keine echten Energiesparer. Besser ist es, LED´s einzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar