Lexikonbegriff

Lademodell

Mit Lademodell wird eine Variante der Freigabe von preiswerterem Nachtstrom bzw. Strom im Niedertarifzeitraum zur Ladung bzw. Nachladung von Nachtstrom-Speicherheizgeräten bezeichnet. Gebräuchliche Lademodelle sind z. B. Modelle wie 8+0, 8+2, 8+4, d. h. 8 Stunden Freigabe von Nachtstrom zwischen 22°° abends und 6°° früh plus 2 bzw. 4 Stunden für die Nachladung am frühen Nachmittag.

Schreiben Sie einen Kommentar