Lexikonbegriff

Leerstand

Der Leerstand von Wohnungen innerhalb eines Hauses kann die Heizkosten für benachbarte Wohnungen beträchtlich erhöhen. So steigen bereits bei zwei angrenzenden leer stehenden Wohnungen die Heizkosten um bis zu 35%, wenn 70% der Kosten verbrauchsabhängig umgelegt werden. Die verbrauchsunabhängige Komponente der Heizkostenabrechnung sichert, dass ein Teil der Heizkosten, die für den Leerstand entstehen, vom Vermieter zu tragen ist.

Schreiben Sie einen Kommentar