Lexikonbegriff

Metaboliten

Metaboliten sind die während eines Stoffwechselvorganges freigesetzten Stoffwechselprodukte. Sie entstehen durch biochemische Umwandlung und werden an die Umgebung abgegeben. Ein typischer Hinweis auf die Freisetzung von Metaboliten ist der markante Geruch in einem feuchten Keller oder bei einem starken Schimmelpilzvorkommen. Durch den Stoffwechsel werden chemische Substanzen erzeugt (MVOC), die z.B. verantwortlich sind für einen muffigen, feuchten, erdigen, säuerlichen, aromatischen, alkoholischen, kartoffelartigen Geruch. Ein typischer Vertreter ist das Geosmin, das von Bakterien, aber auch von einigen Schimmelpilzen abgesondert wird (Kartoffelgeruch).

Schreiben Sie einen Kommentar