Lexikonbegriff

Phosphorsäure

Die Phosphorsäure (H3PO4) bildet farb- und geruchlose Kristalle, ist aber stark hygroskopisch (85- bis 95%ige Lösung mit stark saurem Geschmack). Phosphorsäure wird u.a. in Brennstoffzellen als Elektrolyt eingesetzt, aber auch als Flammenschutzmittel Dämmstoffen zugesetzt (spaltet bei Erhitzung Wasser ab).

Schreiben Sie einen Kommentar