Lexikonbegriff

Photosynthese

Unter Lichteinwirkung der Sonne erfolgt in der Pflanze eine Umwandlung anorganischer Materie, vor allem von CO2 und Wasser sowie Stickstoff, Phosphor, Schwefel u.a. in organische Substanzen. Dabei wird Sauerstoff freigesetzt und mehr chemisch gebundene Energie in der Pflanze erzeugt als die Pflanze selbst benötigt. Die Pflanze (Biomasse) wird zum Energieträger.

Schreiben Sie einen Kommentar