Lexikonbegriff

polykristallin

Als polykristallin wird z.B. Silizium bezeichnet, wenn es aus zahlreichen kleineren und größeren Kristallen besteht. Dabei bildet zwar jedes einzelne Kristall eine regelmäßige Struktur, nicht aber das Material insgesamt. Solarzellen aus polykristallinem Material sind einfacher und preiswerter herzustellen als Zellen aus monokristallinem Silizium. Der Wirkungsgrad polykristalliner Zellen ist etwas geringer.

Schreiben Sie einen Kommentar