Lexikonbegriff

Primärenergieträger

Unterschieden werden erneuerbare Primärenergieträger (Holz, Wind, Sonnenenergie usw.). und nicht erneuerbare Primärenergieträger, wie Öl, Erdgas, Kohlen, Uran u.a.. Primärenergieträger können ohne Umwandlung direkt oder in veredelter bzw. gewandelter Form indirekt als Energieträger (Holz und Kohle direkt, Heizöl oder Strom indirekt) genutzt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar