Lexikonbegriff

Primärenergieverbrauch

Bei der Planung von Häusern nach der Energie-Einspar-Verordnung wird als Bezugsgröße der Verbrauch an Primärenergie angesetzt. Damit werden ggf. entstehende Umwandlungsverluste in der Prozesskette (z.B. bei der Stromerzeugung im Kraftwerk) bei der Energiebilanz und Emissionsbilanz des Hauses berücksichtigt.

Schreiben Sie einen Kommentar