Lexikonbegriff

Rohrwärmdämmung

Die Wärmedämmung wärmeführender Rohre der Heizungs- und Warmwasserversorgung ist eine wichtige Maßnahme zur Verringerung von Wärmeverlusten. Die Rohrwärmdämmung ist daher in der Energieeinsparverordnung vorgeschrieben. Die Dämmstoffstärke muss danach mindestens dem Rohrdurchmesser entsprechen.

Schreiben Sie einen Kommentar