Lexikonbegriff

Untersparrendämmung

Bei der Untersparrendämmung wird eine Dämmschicht unterhalb der Sparren angebracht. Die Untersparrendämmung ist eine Möglichkeit, Räume im ausgebauten, aber schlecht gedämmten Dachgeschoss nachträglich zu dämmen, ohne die vorhandene innere Ebene (Putz, Verbretterung) abreißen zu müssen. Eine Untersparrendämmung kann man z.B. mit angeschraubten Styropor-Gipskartonplatten durchführen.

Schreiben Sie einen Kommentar