Lexikonbegriff

VOC

VOC´s (volatile organic compounds) sind flüchtige organische Verbindungen, die in Autoabgasen, Lösungsmitteln von Klebern, Lacken, Farben, Bodenbelägen, Reinigungs- und Abbeizmitteln, in Farbstiften und z.B. als Stoffwechselprodukte des Schimmelpilzes vorkommen. Einige dieser Verbindungen können direkt gesundheitsschädlich sein. Andere tragen zur Bildung des bodennahen Ozons bei oder sind mitverantwortlich für den Treibhauseffekt. Sie können Kopfschmerz, Unwohlsein, Schlafstörungen, Übelkeit u.a. verursachen. In hoher Dosis wirken sie teilweise narkotisierend, krebserzeugend oder/und erbgutschädigend.

Schreiben Sie einen Kommentar