Lexikonbegriff

vorkomprimiertes Dichtband

Ein vorkomprimiertes Dichtband (auch kurz Kompri- oder Quellband genannt) ist ein Dichtungsband zur Herstellung dauerelastischer, luftdichter Anschlüsse von Folien, Dampfbremsen oder Einbauteilen (wie z. B. Fensterrahmen an das Mauerwerk). Das Band wird im vorkomprimierten Zustand in geringer Dicke in Fugen eingelegt, quillt danach auf und schließt so die Fuge.

Schreiben Sie einen Kommentar