Lexikonbegriff

Vorsatzschale

Mit Vorsatzschale bezeichnet man die äußere Schicht einer mehrschaligen Hauswand. Die Vorsatzschale übernimmt die Funktion des Wetterschutzes (z.B. eine Klinkerwand oder Brettverschalung). Die Vorsatzschale muss in der Regel mit Außenluft hinterlüftet sein und trägt daher nur unwesentlich zur Wärmedämmung der Wand bei.

Schreiben Sie einen Kommentar