Lexikonbegriff

Wärmedurchgangskoeffizient

Der Wärmedurchgangs-Koeffizient (U-Wert) ist ein Maß für die Güte der Wärmedämmung eines Bauteils (oder eines Solarkollektors). Der Wert gibt an, wie viel Wärme bei einem Temperaturunterschied von einem Kelvin (ein Grad) pro Zeiteinheit und pro m² eines Bauteils von der wärmeren zur kälteren Seite transportiert wird. Der Wert wird angegeben in W/m²K (Watt pro m² und Kelvin). Der U-Wert ersetzt die früher übliche Bezeichnung k-Wert. Während also die Wärmeleitfähigkeit eine Eigenschaft des Dämmstoffes beschreibt, bezieht sich der U-Wert auf die Dämmwirkung des ganzen Bauteils. Je kleiner der U-Wert ist, um so besser ist die Wärme dämmende Wirkung.

Schreiben Sie einen Kommentar