Lexikonbegriff

Wasseraufnahmekoeffizient

Die meisten Baustoffe können durch Kapillarleitung Wasser aufnehmen. Der Wasseraufnahmekoeffizient w ist ein Maß für die Geschwindigkeit der Wasseraufnahme über die Kapillarität eines Baustoffes. Er wird herangezogen bei der Beurteilung, ob ein Putz oder ein anderer Baustoff geeigneten Schlagregenschutz bietet oder eine Durchfeuchtung rasch in alle Richtungen weitergeleitet wird.

Schreiben Sie einen Kommentar