Lexikonbegriff

Zellulosedämmstoff

Zelluloseflocken aus AltpapierZellulosedämmstoff ist ein einblasfähiges Material, das überwiegend aus nicht verkauften Zeitungen und Zeitschriften hergestellt wird. Zellulosedämmstoff ist kapillar leitfähig (leitet also Feuchtigkeit weiter), hat eine vergleichsweise hohe Wärmekapazität (gute Wärmespeicherung) und eine geringe Wärmeleitfähigkeit (WLG 040, gute Dämmwirkung). Besonders gut eignet sich Zellulosedämmstoff für die Wärmedämmung im Dachgeschoss (Zwischensparrendämmung), in und auf Decken und bei der Innendämmung.

Schreiben Sie einen Kommentar