Wissen:

Schafwolle-Dämmmatten

15.11.2017 | 18 x | von: now | Kategorie: Dämmstoffe, mattenartige Dämmstoffe | Druckansicht Druckansicht

Schafwolle-Dämmmatten
Artikel bewerten

Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile von Schafwolle-Dämmmatten

elastisch, gut dämmend, teuer
Anwendung, Eignung, Verarbeitung
  • Stopfwolle kann gut PU-Schäume beim Einbau von Fenstern und Tieren ersetzen
  • als Dämmung im Dachraum (Zwischensparrendämmung) einsetzbar
  • Decken,
  • Hohlräume,
  • Installationen,
  • Außenwände mit hinterlüfteter Fassade
Video
Handels-namenIsolenawolle, Alchimea lana, woolin, klimalan, thermalan
Herstellung, Herkunft
  • Schaf-Wolle ist ein Abfallprodukt der Fleisch- und Milchproduktion mit Schafen
  • Grundbaustein der Schafwollfaser ist das unlösliche Protein Keratin
  • Rohwolle muss zunächst mit Hilfe von Seifen und Soda gewaschen werden
  • Gewaschener Schafschurwolle wird ca. 3-5% Borsalz (teilweise auch andere, teils problematische Stoffe) zugesetzt und mit Naturkautschuck an der Wollfaser fixiert, um den Brandschutz und die Mottensicherheit zu verbessern,
  • Als Mottenschutz werden alternativ auch Harnstoffderivate zugegeben.
  • Bei der Herstellung von Matten werden teilweise Polyester- oder Kokos-Stützfasern zugegeben.
  • überwiegend einheimische, europäische Wolle, aber auch lange Transportwege, da zum Teil Neuseeländische Wolle
stoffliche Eigenschaften, verbal
  • formstabil,
  • sehr elastisch
  • hygroskopisch, bindet Wasser durch einlagerung
  • dampfdiffusionsoffene Konstruktionen möglich
  • feuchteregulierend
  • gut geeignet als Stopfwolle
sorptionsfähigja
kapillar-leitfähigja
Dämmstoff-dichte kg/m³25 bis 70
Setzmaß im Hohlraum in %
Wärmeleit-fähigkeit in W/mK (WLG)0,036 bis 0,039
U-Wert bei 20 cm Stärke (bezogen auf kleinste Wärmeleit-fähigkeit)0,18
Diffusions-widerstand my1 - 3
Wärme-kapazität, spezifische in kJ/kgK1 - 1,7
Herstellungs-energie in kWh pro m³40-80
Brandschutz-klasse
Beständigkeit
  • Keratin ist resistent gegen mikrobiellen Abbau.
  • Schafwolle ist resistent gegen Schimmelpilzbildung
  • abstoßende Wirkung auf Nagetiere
  • Beständigkeit gegen Motten durch Mottenschutzmittel Thorlan (1%)
Risiken
  • Beim Einbau von Schafwolle-Dämmmatten ist keine Schutzbekleidung notwendig, da keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen bekannt sind.
  • keine gesundheitlichen Risiken aus "Faserbelastungen der Lunge " bekannt
Preis in EUR für U-Wert 0,280 bis 110
Entsorgung
  • recyclingfähig
  • Kompostierung möglich (Achtung: Brandschutz-, Mottenschutzmittel)
Zulassungs-Nr. bzw. Norm
Angebot, Liefer-möglichkeitDämmfilz, Matte, Trittschall-Dämmplatte, Stopfwolle
Besondere Vorteile
  • durch hohes Wasseraufnahmevermögen sehr fehlertolerant bei Wasserschäden
  • natürlicher, umweltschonend produzierter und nachwachsender Dämmstoff
  • durch hohe Knickfestigkeit der Fasern geringe Staubbelastung während der Verarbeitung
  • hat die Eigenschaft zahlreiche Schadstoffe (Formaldehyd, Ozon) zu binden, die Substanzen reagieren mit der Faser und sind damit permanent in ihr gebunden
Besondere Nachteile
  • kann nicht als Perimeterdämmstoff eingesetzt werden
  • teuer
Weitere Informationen
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

Ergänzende Beiträge

Zellulose-Dämmmatten Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile von Zellulose-Dämmmatten  ...
Mineralfaser-Dämmmatten Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile von Mineralfaser-Dämmmatten
Mattenartige Dämmstoffe Mattenartige Dämmstoffe können Dämmaufgaben in leicht zugänglichen Gefachen und Zwischenräumen von Alt- und Ne...
Holzweichfaser-Dämmmatten Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile von Holzweichfaser-Dämmmatten