Wissen:

Glasbausteine

14.11.2017 | 25 x | von: now | Kategorie: Wandbaustoffe | Druckansicht Druckansicht

Glasbausteine
Artikel bewerten

Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile

unbehaglich, schwach dämmend, lichtdurchlässig, nicht durchsichtig
Glasbausteine, Quelle: Wikipedia
Glasbausteine, Quelle: Wikipedia
Glasbausteine im Treppenhaus (unten)
Glasbausteine im Treppenhaus (unten)
Anwendung, Eignung, Verarbeitung
  • Nur für nichttragende Wände,
  • Teile von Außen- bzw. Innenwänden,
  • Verglasung von Treppenhäusern,
  • Innenraumgestaltung (Bäder, Küchen),
  • Decken- und Oberlichtkonstruktionen,
  • Verlegung mit Hilfe von U-Profilen, Armierung
  • Verlege- bzw. Abstandskreuze mit wärmedämmendem Leichtmörtel
  • Kunststoffstecksystem,
  • Lüftungsfenster mit stabilen PVC-Rahmen,
  • Doppelverglasung und Lüftungsgitter verfügbar
Video
Handels-namenSolaris, Vitrablok, www.gabella-verres.com
Herstellung, HerkunftAllseitig verschmolzene Hohlkörper aus zwei hohlgepressten Hälften und einseitig offene, hohlgepresste Glaskörper; innen Rippen- oder Wellenstruktur, außenseitig glatt Mittels doppelter Luftkammer und Argongas werden Glasbausteine mit geringerem U-Wert erzielt (um 1,3 W/m²K)
stoffliche Eigenschaften, verbalVerhalten:
  • im Außenbereich wie schwach dämmende Fenster
  • im Innenbereich wie Fliesen
sorptionsfähignein
kapillar-leitfähignein
Dämmstoff-dichte kg/m³
Setzmaß im Hohlraum in %
Wärmeleit-fähigkeit in W/mK (WLG)
U-Wert bei 20 cm Stärke (bezogen auf kleinste Wärmeleit-fähigkeit)pro Glasbaustein: > 1,3 bis 3
Diffusions-widerstand my
Wärme-kapazität, spezifische in kJ/kgK
Herstellungs-energie in kWh pro m³
Brandschutz-klasse
Beständigkeitwie Glas (außer Fugen aus Mörtel)
Risiken
  • Kondenswasserbildung
  • Rostgefahr der Armierung
Preis in EUR für U-Wert 0,2pro Stück zwischen 4 und 10 €
Entsorgung
Zulassungs-Nr. bzw. NormDIN 4242 Glasbaustein-Wände, DIN 1051 Glas im Bauwesen
Angebot, Liefer-möglichkeitin cm: 19x19x8 bis 19x19x16 (Doppelschalenwand), Lüftungselemente
Besondere Vorteile
  • sehr gute statische und lichtbrechende Eigenschaften
  • nicht brennbar
  • schalldämmend
Besondere Nachteile
  • schwache U-Werte führen bei Außenwandeinsatz zu Behaglichkeitsproblemen und im Vergleich zu moderner Dreifachverglasung hohem Wärmebedarf
  • bei Außenwandeinsatz Kondensatbelastung möglich
Weitere Informationen
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

Schreiben Sie einen Kommentar