Wissen:

Porenbetonstein

14.11.2017 | 38 x | von: now | Kategorie: Wandbaustoffe | Druckansicht Druckansicht

Porenbetonstein
Artikel bewerten

Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile

flexibel, sorptionsfähig, leicht, einfach verarbeitbar, wärmedämmend
Baustoffe beim Händler (Porenbetonstein)
Baustoffe beim Händler (Porenbetonstein)
Porenbetonstein, Quelle: Wikipedia
Porenbetonstein, Quelle: Wikipedia
Anwendung, Eignung, VerarbeitungDer Baustoff kann für unbewehrte Wände, sowie für bewehrte Decken und Dachelemente in Niedrigenergiehäusern mit einer geringen Wärmeleitfähigkeit (um 0,08 W/mK) hergestellt werden.
Video
Handels-namenXella, Ytong, Hebel, H+H, Porit, Wüpor, Lemga, Domapor, Hansa
Herstellung, HerkunftDem aus den Inhaltsstoffen gebrannter Kalk und feingemahlenem Quarzsand unter Zusatz von Wasser angemachten Mörtel wird Aluminium-Pulver hinzugefügt, wodurch der sich bildende Wasserstoff feine Gasblasen in der Masse zurücklässt. In Formen gegeben, können kleine und sehr große Bauelemente „geschäumt“ werden. Kleinere Bausteine werden aus größeren Blöcken geschnitten. Die Aushärtung erfolgt mittels Wasserdampf.
stoffliche Eigenschaften, verbalkapillarleitfähig, sorptionsfähig, daher im offen eingebauten Zustand feuchteregulierend (überschüssige Feuchtigkeit wird aus der Raumluft aufgenommen und bei Reduzierung der Raumluftfeuchte wieder an die Luft abgegeben)
sorptionsfähigja
kapillar-leitfähigja
Dämmstoff-dichte kg/m³ab 350Kg/m³
Setzmaß im Hohlraum in %
Wärmeleit-fähigkeit in W/mK (WLG)minimal etwa 0,08 W/mK bei einer Rohdichte von 350 kg/m³,
U-Wert bei 20 cm Stärke (bezogen auf kleinste Wärmeleit-fähigkeit)0,375 W/m²K bei Lambda 0,08
Diffusions-widerstand my5
Wärme-kapazität, spezifische in kJ/kgK1
Herstellungs-energie in kWh pro m³
Brandschutz-klasse
Beständigkeit
  • resistent gegen Feuchtigkeit, schimmelresistent
Risiken
Preis in EUR für U-Wert 0,2
Entsorgungrecyclefähig, deponiefähig,
Zulassungs-Nr. bzw. Norm
Angebot, Liefer-möglichkeitalle Größen, Plansteine, deckenhohe Elemente, Stürze, U-Schalen, Deckenrandsteine, Dachelemente
Besondere Vorteile
  • ein Baustoff auf der Baustelle
  • diffusionsoffene Bauweise
  • hohe Trocknungsgeschwindigkeit nach Durchfeuchtung
  • einheimische Rohstoffe
  • in der Regel kurze Transportwege
  • für den Heimwerker gut geeignet, da einfach zu bearbeiten, auch im Innenbereich
  • einfache Werkzeuge zur Ver- bzw. Bearbeitung
Besondere Nachteile
  • zahlreiche Möglichkeiten für Wärmebrücken
  • Sonderbauteile erforderlich für Sturzträger, Ringbalken
Weitere Informationenausführliche Informationen, Wärmebrückenkatalog, Videos, technische Daten u.v.a.m. unter http://www.bv-porenbeton.de/index.php/downloads
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

Schreiben Sie einen Kommentar