Holzfaser

Dämmstoff Holzfaser
schüttfähig
einblasfähig x
mattenartig
plattenartig
Kurzcharakteristik einblasfähig, kapillarleitend, sorptionsfähig, diffusionsoffen
Anwendung, Eignung, Verarbeitung: Steico: Einblasen ausschließlich über geschulte Partner und Lizenzbetriebe (gemäß bauaufsichtlicher Zulassung); Das verdichtete Fasermaterial wird in speziellen Einblasmaschinen aufbereitet und über flexible Rohre bis an den Verarbeitungsort geblasen; geeignet für Geschossdecken, Trennwände, Zwischensparrendämmung, Außenwanddämmung (Holzständerkonstruktionen); freiliegende Dämmung im Aufblasverfahren auf horizontalen, gewölbten oder mäßig geneigten Flächen möglich; Zwischensparrendämmung, zweischaliges Dach, nicht begehbare, aber zugängliche oberste Geschossdecken; Innendämmung der Decke (unterseitig) oder des Daches, Dämmung unter den Sparren/Tragkonstruktion, abgehängte Decken usw.; Dämmung bei Holzrahmen - und Holztafelbauweise; Innendämmung der Wand; Dämmung von Raumtrennwänden
Abbildung Holzfasern zum EinblasenHolzfasern zum Einblasen Holzfasern werden als Zwischensparrendämmung eingeblasenHolzfasern werden als Zwischensparrendämmung eingeblasen
Video
Handelsname(n) Steicozell, GUTEX Thermofibre®, best wood FIBRE
Herstellung, Herkunft Steicozell: Fasern aus frischem Nadelholz, das nach FSC® (Forest Stewardship Council®) zertifiziert ist.
stoffliche Eigenschaften staubfrei, setzungssicher, nicht komprimierbar, ungebunden, brennbar
staubfreie Verarbeitung möglich
sorptionsfähig ja
kapillar leitfähig ja
Setzbarkeit
Dämmstoffdichte in kg/m³ 35 – 40 geschlossene Hohlräume; 28 – 38 offenes Aufblasen
Wärmeleitfähigkeit in W/mK 0,038 - 0,040
U-Wert bei 20 cm Stärke in W/m²K ca. 0,19
Diffusionswiderstand my 1 bis 2
Wärmekapazität, spezifische in kJ/kgK 2,1
Herstellungsenergie kWh/m³
Brandschutzklasse E; B2, Brandschutzmittel Ammoniumsulfat
Angebot, Liefermöglichkeit Säcke, Palettenware
Risiken brennbar
Beständigkeit mottensicher, da kein tierisches Eiweiß; keine Nahrungsgrundlage für andere Tiere (ausgenommen Holzschädlinge); Material kann zum Nestbau verwendet werden, daher gut gegen das Eindringen von Tieren schützen; kurze Durchfeuchtungen werden bei diffusionsoffenen Aufbauten problemlos abgebaut; längere Durchfeuchtung vermeiden, da fäulnisgefährdet
Entsorgung recyclefähig
Zulassungs-Nr. bzw. Normen Steico: Z-23.11-1120
Vorteile: hervorragende bauphysikalische Eigenschaften; fugenfrei, verschnittfrei, dämmt Hohlräume aller Größen und Dicken; anpassungsfähig, da im eingeblasenen Zustand elastisch; für diffusionsoffene Dämmkonstruktion sehr gut geeignet; Lückenlosigkeit der Wärmedämmung bei fachgerechter Verarbeitung gesichert; guter Anschluss an angrenzende Bauteile; bei guter Wärmedämmung recht hohe Wärmespeicherfähigkeit; dauerhaft setzungssicher bei vorschriftsmäßiger Einblasdichte; guter sommerlicher Wärmeschutz und optimale Wärmedämmung im Winter; guter Schallschutz
Nachteile: hohe Staubemission bei der Verarbeitung; zur Vermeidung von Staubaustritt aus der fertigen Dämmung allseitig fugendichte Abklebungen; Schalungen zum Einblasen notwendig; Kontrolle über Lückenlosigkeit des Dämmstoffes schwierig, Vertrauensbasis; Holzstäube (Weich-, Hartholz) sind als Stoff mit „…begründetem Verdacht auf krebserzeugendes Potenzial“ eingestuft, bisher ist dies aber nicht nachgewiesen; schwierige Schadensbehebung falls Feuchteschäden
Preis in EUR für 20 cm Dämmstoffdicke pro m²
weitere Informationen https://gutex.de/sortiment/produkte/produkt/gutex-thermofibre/