Wissen:

Korkgranulat

14.11.2017 | 19 x | von: now | Kategorie: Dämmstoffe, einblasfähige Dämmstoffe, schüttfähige Dämmstoffe | Druckansicht Druckansicht

Korkgranulat
Artikel bewerten

Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile von Korkgranulat

leicht, schallschluckend, gute Dämmwirkung, hoher Preis
Anwendung, Eignung, VerarbeitungKorkschrot: Geschossdecke, Innendämmung, Trennwände, Zwischensparrendämmung (Schalung), Hohlwanddämmung
Video
Handels-namenSenmar, Hebo, Cortex, Recy-Kork, Emfa, Ziro, GS Natur-Korkschrot
Herstellung, Herkunftaus der Rinde der etwa alle 7 bis 10 Jahre schälbaren Korkeichen, überwiegend aus Portugal, Spanien, Marokko
  • eine Großteil des Korkschrotes wird aus Recycling-Kork (Flaschenkorken) gewonnen
stoffliche Eigenschaften, verbal
  • chemisch neutral
  • alterungsbeständig
  • schalldämmend
  • gute Wärmespeicherfähigkeit
  • gute Wärmedämmeigenschaften
sorptionsfähignein
kapillar-leitfähignein
Dämmstoff-dichte kg/m³160 (Naturkork), 70 (expandierter Kork)
Setzmaß im Hohlraum in %
Wärmeleit-fähigkeit in W/mK (WLG)0,045 – 0,055
U-Wert bei 20 cm Stärke (bezogen auf kleinste Wärmeleit-fähigkeit)0,225
Diffusions-widerstand my5-10
Wärme-kapazität, spezifische in kJ/kgK1,6 – 1,8
Herstellungs-energie in kWh pro m³
Brandschutz-klasse
Beständigkeitalterungsbeständig, verrottungsfest, fäulnisresistent
Risiken
  • nur für expandierten Korkschrot bekannt, da durch das Erhitzen polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK, Benzpyren) entstehen, Expandierter Korkschrot (dunkelbraun, starker Eigengeruch) eignet sich für die Dämmung im Haus nicht
  • enthält keine Binde- und Flammschutzmittel
Preis in EUR für U-Wert 0,2um 200,- €/m³ für Korkschrot Backkork); um 350,- €/m³ für Natur
Entsorgungrecyclingfähig, deponiefähig, nicht kompostierbar
Zulassungs-Nr. bzw. NormDIN 18161 für Korkplatten, DIN EN 13170
Angebot, Liefer-möglichkeitKorkschrot in Säcken
Besondere Vorteile
  • nicht expandierter Korkschrot eignet sich sehr gut als Schüttdämmstoff in Eigenleistung
  • guter sommerlicher Wärmeschutz
  • nimmt praktisch keine Feuchtigkeit auf, ist aber diffusionsoffen
Besondere Nachteile
  • Korkschrot benötigt als Schüttdämmstoff eine Schalung
  • Setzungen nicht ausgeschlossen
  • Atemschutz beim Schneiden von Platten (siehe Risiken)
  • kann eventuell zum Nestbau verwendet werden
  • kein einheimischer Rohstoff
  • lange Transportwege
  • geschütteter Kork ist nicht luftdicht
Weitere Informationenhttp://www.naturbauhof.de
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

 

Ergänzende Beiträge

Zellulosegranulat Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile von Zellulosegranulat
Zellulose-Flocken Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile von Zellulose-Flocken
Vermiculite-Blähglimmer Steckbrief, bauphysikalische Eigenschaften, Anwendungen, Vor- und Nachteile von Vermiculite-Blähglimmer &nb...
Schüttfähige Dämmstoffe Durch schüttfähige Dämmstoffe können leicht erreichbare, überwiegend von oben zugängliche Hohlräume mit Dämmst...

Schreiben Sie einen Kommentar