Wissen:

Dämmung innen, Aufbau, Dämmstoffe, Dampfbremse

14.11.2017 | 213 x | von: now | Kategorie: Innendämmung, Wärmebrücken | Druckansicht Druckansicht

Dämmung innen, Aufbau, Dämmstoffe, Dampfbremse
Artikel bewerten

Alles über die Dämmung innen, Aufbau, geeignete Dämmstoffe, die Dampfbremse und warum die Luftdichtheit in gedämmten Konstruktion wichtig ist

Der prinzipielle Aufbau der Wärmedämmung innen ist immer gleich. Er ist unabhängig von der gegebenen Wandkonstruktion und vom gewählten Dämmstoff. Immer wird auf die Innenseite einer Außenwand ein Dämmstoff lückenlos so aufgebracht, dass dieser nicht hinterlüftet, also nicht von Raumluft hinterströmt werden kann. Vom verwendeten Dämmstoff und der Einbausituation abhängig ist, ob eine Dampfbremse benötigt wird und, wenn ja, welche Eigenschaften diese aufweisen muss.

Eine optimale Wirkung der Innendämmung wird erreicht durch

  • das möglichst nahe, hinterlüftungsfreie Aufbringen von Dämmstoff und
  • den Einsatz von mindestens 3 bis 12 cm Wärmedämmmaterial, welches
  • lückenlos und luftdicht auf der Innenseite der Außenwand verlegt wird.
Aufbau der Innendämmung
Aufbau der Innendämmung
Lückenlose Verlegung heißt, dass der Dämmstoff unterbrechungsfrei und möglichst auf allen Außenwandflächen verlegt wird. Mit anderen Worten: Fensterlaibungen, Sturzbereiche, Ecken von einbindenden Innenwänden, die Flächen hinter Heizkörpern usw. müssen in die Dämmmaßnahme einbezogen werden. Steht kein ausreichender Platz für die gewählte Dämmstoffstärke zur Verfügung (wie z.B. bei Fenster -und Türlaibungen, oder hinter Heizkörpern), muss dort ein Dämmstoff mit besserer Dämmleistung bei geringerer Schichtdicke verwendet werden. Keinesfalls darf wegen Platzmangel einen Teil der Außenwand ungedämmt bleiben!

Durch die Innendämmung der Außenwand verringert sich der U-Wert der Wandfläche, so dass der Wärmetransport durch die Wand erschwert wird. Die innere Oberflächentemperatur erhöht sich, die Behaglichkeit steigt und der Energiebedarf für Raumheizung nimmt ab.

Ergänzende Beiträge

Sinn und Verarbeitung von Dämmkeilen Sinn und Verarbeitung der Dämmkeile als Ergänzung zur wärmebrückenarmen Ausführung von Innendämmungen. Dämmke...
Innendämmung Fachwerk Auch Fachwerkgebäude können, ohne Schäden zu verursachen, bei Beachtung einiger Regeln von innen gedämmt werde...
Innendämmung bei einer Holzbalkendecke Die Innendämmung bei einer Holzbalkendecke verlangt Sorgfalt, ein hohes Maß an Präzision und eine luftdichte A...
Heizkörpernische dämmen Die Heizkörpernische dämmen ist einfach, verlangt aber spezielle Dämmstoffe, eine sorgfältige Ausführung und w...

Schreiben Sie einen Kommentar