Lexikonbegriff

Drei-Liter Haus

Mit dem Begriff werden Häuser charakterisiert, die im Jahr etwa 3 Liter Heizöl bzw. 3 m³ Erdgas pro m² Wohnfläche für Heizung und Warmwasserbereitung verbrauchen (sollen). Damit würden diese Häuser sehr gute Niedrigenergiehäuser – aber noch keine Passivhäuser – darstellen. In der Praxis wird dieser Wert nicht immer erreicht.

Schreiben Sie einen Kommentar