Lexikonbegriff

HKW-Korrosion

Die HKW-Korrosion tritt auf an metallischen Werkstoffen raumluftabhängig betriebener Heizkessel (Kesselheizflächen, Wärmetauscher und Abgasrohre). Ursache für die auch Edelstähle befallende Korrosion ist das Vorhandensein von Halogen-Kohlen-Wasserstoff-Verbindungen (HKW) in der Verbrennungsluft der Kessel, die z.B. von Reinigungs- oder Lösungsmitteln (Trichlorethylen, Tetrachlorethylen), auch Waschmitteln oder Weichspülern abgespalten werden.

Schreiben Sie einen Kommentar