Lexikonbegriff

Kaskadenreglung

Die Kaskadenreglung ist eine Regelung für eine Heizungsanlage, die mehrere, parallel geschaltete Heizkessel bzw. Thermen besitzt. Die einzelnen Geräte werden zu- bzw. abgeschaltet in Abhängigkeit von der Differenz zwischen dem Soll- und dem Ist-Wert der Vorlauftemperatur sowie der Änderungsgeschwindigkeit der Heizwassertemperatur.

Schreiben Sie einen Kommentar