Lexikonbegriff

Verbrauchsausweis

Der Verbrauchsausweis ist neben dem Bedarfsausweis eine Variante des Energieausweises, der nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) vorgeschrieben ist. Bei der verbrauchsorientierten Variante handelt es sich um einen Ausweis, dessen Ergebniswerte auf der Basis der realen Verbrauchsdaten der Brennstoffe vergangener Heizperioden erstellt wird. Dabei werden ortsbezogene Klimadaten einbezogen. Der verbrauchsorientierte Ausweis klammert daher unterschiedliche Nutzergewohnheiten nicht aus und eignet sich weniger als der Bedarfsausweis zur  Entscheidung über bestimmte Modernisierungsmaßnahmen.

Schreiben Sie einen Kommentar